Maria Kulmer Weg

Der Maria Kulmer Weg ist ein grenzüberschreitender Wallfahrtsweg. Der Pilgerweg beginnt an der Wallfahrtskirche St. Quirin bei Ilsenbach und endet nach ca. 80 km im böhmischen Wallfahrtsort Maria Kulm (Chlum Svaté Maří).

Der Weg ist so ausgeschildert, dass man an jeder Stelle „einsteigen“ kann. Der ideale Einstieg ist in einer am Weg liegenden Kirche. Von dort aus findet man die Markierungszeichen sehr schnell.

Im Oberpfälzer Wald führt der Weg überwiegend über Forst- und Waldwege. In Böhmen verläuft der Weg auf wenig befahrenen Nebenstraßen. Für den Grenzübertritt nach Tschechien ist ein Personalausweis erforderlich!

Weitere Informationen zum Maria Kummer Weg gibt es beim Tourismusverband Ostbayern und unter www.fusswallfahrt.mariakulm.de.

Hinweis: Die Karte zeigt zur Orientierung nur den Wegeverlauf in Deutschland.

 

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.